jura-basic (Foto Motivschutz Abfotografieren) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Urheberrecht (Fotograf, Fotografie)

Abfotografieren

Gegenstand eines Fotomotives kann ein Designgegenstand sein.

Designgegenstände können in Einzelfällen als Werke der angewandten Kunst nach § 2 Abs. 1 Nr. 4 UrhG@ urheberrechtlich geschützt sein (siehe angewandte Kunst).

Sofern ein Gegenstand urheberrechtlich geschützt ist, stellt das Abfotografieren (Ablichten) des Werkes eine Vervielfältigung iSd § 16 UrhG@ dar (siehe Vervielfältigung).

Für den Fotografen, der einen Gegenstand fotografiert, können Rechte an dem erstellten Foto entstehen, wenn das Foto als Lichtbildwerk oder Lichtbild anzusehen ist (siehe Lichtbilder).

Daher kann es vorkommen, dass das fotografierte Werk, wegen Ablauf des Urheberrechtsschutzes gemeinfrei ist, aber die erstellte Fotografie von dem Werk nach dem Urhebergesetz noch geschützt ist.


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Kaufen Sie im Internet?

Beim Internetkauf (Online-Shopping) ist rechtliches Fachwissen von Vorteil (siehe Details).

Sind Sie selbständig?

Für Personen, die zu bestimmten Personengruppen gehören, hat jura-basic.de entsprechende juristische Themen zusammengestellt,
z.B. Themen für Arbeitgeber, Handelsvertreter,
Existenzgründer, Urheber, Privatlehrer,
Journalisten, Freiberufler und
andere Personengruppen,
siehe (Details)

Hinweise

Seite aktualisiert: 20.06.2017, Copyright 2018...