jura-basic (Darlehensvertrag Restschuld) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Darlehensvertrag (Der Darlehensvertrag)

Restschuld

Die Restschuld ist der noch offene Geldbetrag nach Ablauf des Darlehensvertrags.

Eine Restschuld verbleibt, wenn bei Vertragsschluss die Zahlungsraten nicht so bemessen sind, dass am Ende der Laufzeit die Darlehensschuld vollständig zurückbezahlt ist. In diesem Fall hat der Darlehensnehmer den Restbetrag mit einer Zahlung zu begleichen. Hat der Darlehensnehmer das Geld zur Restzahlung nicht, dann ist eine Anschlussfinanzierung notwendig.


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Begriffe im Darlehensrecht

Begriffe im Darlehensrecht sind Begriffe, die im Darlehensrecht überlicherweise verwendet werden (siehe weiter).

Lernhilfe, Grundbegriffe des BGB

Lernhilfe ist ein Modul, das Grundkenntnisse der wichtigsten Normen und Begriffe des BGB AT zum Thema Personen vermittelt (siehe Details).

Hinweise

Seite aktualisiert: 13.05.2017, Copyright 2018...