jura-basic (Bedingung Begriff-und-Bedeutung) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Rechtsgeschäfte (Bedingung)

Begriff und Bedeutung

Die Bedingung iSd § 158 BGB@ ist ein zukünftiges ungewisses Ereignis, z.B. Naturereignis, bestehen einer Prüfung.

Beispiel: Das notariell beurkundete Versprechen "Bei bestandener Prüfung gebe ich Dir 100 EUR" enthält eine Bedingung, da das vorgegebene Prüfungsergebnis ein ungewisses Ereignis darstellt.

Ein Rechtsgeschäft mit einer Bedingung ist von Anfang an gültig.

Rechtsgeschäfte mit einer Bedingung können untergliedert werden in:


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Personen und Fachwissen

Für Personen, die zu bestimmten Personengruppen gehören, hat jura-basic.de entsprechende juristische Themen zusammengestellt,
z.B. so wie für Verbraucher und Arbeitnehmer, ebenso für
Wohnungseigentümer, Urheber
Journalisten, Existenzgründer,
Freiberufler, Privatlehrer und
andere Personengruppen,
siehe (Details)

Hinweise

Seite aktualisiert: 12.11.2017, Copyright 2018...