jura-basic (Feiertag) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Arbeitsverhältnis (Feiertag)

Einleitung

Rz. 1

Eine Arbeitspflicht an Feiertagen besteht nicht (§ 9 ArbZG@), nur in Ausnahmefällen (vgl. § 10 ArbZG@). Arbeitet der Arbeitnehmer an einem Feiertag, erhält er Lohn für die geleistete Arbeit (§ 611a Abs. 2 BGB@).

Arbeitet der Arbeitnehmer an einem Feiertag nicht, hat er nur dann einen Anspruch auf Lohn, wenn die Arbeitszeit "infolge" des Feiertags ausfällt (§ 2 EntgFG@), also der Feiertag die alleinige Ursache für den Arbeitsausfall ist.

Fällt ein gesetzlicher Feiertag auf einen freien Tag des Arbeitnehmers, dann fällt die Arbeitszeit nicht infolge des Feiertags aus. Der Arbeitnehmer arbeitet nicht, weil er frei hat, auch ohne gesetzlichen Feiertag.

Beispiel: Ist für ein Arbeitnehmer jeder Samstag ein arbeitsfreier Tag und fällt ein Feiertag auf einen Samstag, dann erhält der Arbeitnehmer keine Lohnzahlung. Gleiches gilt, wenn der Feiertag auf einen Montag oder Dienstag als regelmäßigen arbeitsfreien Tag (Ruhetag) des Arbeitnehmers fällt. In diesen Fällen ist der gesetzliche Feiertag nicht die alleinige Ursache für den Arbeitsausfall.


|| Rz. 2 >>

Inhaltsübersicht ...    (jura-basic)


Dokument-Nr. 000529, © jura-basic 2019

Weitere Themen...

Hier können Sie weitere Themen lesen, die von jura-basic bereitgestellt werden.

Fragen zum Arbeitsverhältnis?

Haben Sie Fragen zum Arbeitsverhältnis, insbesondere zum Urlaub und Urlaubsabgeltung, zur Krankheit, zur Kündigung oder zur Arbeitszeit (insbesondere Bereitschaftsdienst, Überstunden), dann siehe Details.


Hinweise

jura-basic.de, © Copyright 2019...