jura-basic (Arbeitsvertrag Nachholbarkeit Vertragsschluss) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Arbeitsverhältnis (Arbeitsvertrag)

Vertragsschluss

Ein Vertrag kommt durch übereinstimmende Willenserklärungen der Parteien zustande. Das sind Angebot (§ 145 BGB@) und Annahme (§ 146 ff. BGB@).

Es gilt die Vertragsfreiheit (§ 105 GewO@).

>> [mehr..]

Ist unklar, ob ein Arbeitsvertrag vorliegt, ist für die Feststellung, ob ein Arbeitsvertrag besteht, eine Gesamtbetrachtung aller Umstände vorzunehmen (BAG, 25.09. 2013 – 10 AZR 282/12, unter II.3). Zeigt die tatsächliche Durchführung des Vertragsverhältnisses, dass es sich um ein Arbeitsverhältnis handelt (z.B. bei weisungsabhängiger fremdbestimmter Tätigkeit), kommt es auf die Bezeichnung (Formulierung) im Vertrag nicht an (§ 611a Abs. 1 BGB@). Diese Gesetzeslage entspricht der bisherigen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zu 611 BGB (vgl. BT-Drucksache 18/9232, S. 31).


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Checkliste für Arbeitsvertrag

Ein Arbeitsvertrag enthält verschiedene Vertragspunkte. jura-basic hat eine Checkliste für den Arbeitsvertrag erstellt (siehe Checkliste).

Wichtige Begriffe im Arbeitsrechts

Begriffe im Arbeitsrecht sind Begriffe, die gewöhnlich im Arbeitsrecht verwendet werden (siehe weiter).

Weitere Fragen zum Arbeitsverhältnis?

Haben Sie weitere Fragen zum Arbeitsverhältnis, insbesondere zur Krankheit, zur Kündigung, zum Urlaub, zum Betriebsrat und Tarifvertrag oder zur Arbeitszeit (insbesondere Arbeitsbereitschaft, Bereitschaftsdient, Umkleidezeiten, Überstunden, Wegezeiten), dann siehe Details.

Hinweise

Seite aktualisiert: 05.05.2017, Copyright 2018...