jura-basic (Arbeitslohn Vergütungserwartung) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Arbeitsverhältnis (Arbeitslohn, Vergütung)

Vergütungserwartung

Rz. 9

Fehlt eine vertragliche oder tarifliche Vergütungsregelung ist § 612 Abs. 1 BGB@ heranzuziehen.

Danach gilt eine Vergütung als stillschweigend vereinbart, wenn die Dienstleistung den Umständen nach nur gegen eine Vergütung zu erwarten ist.

Wann eine Vergütung für eine Arbeitsleistung zu erwarten ist (sog. Vergütungserwartung), ist abhängig vom Einzelfall.

Grundsätzlich arbeitet der Arbeitnehmer nicht unentgeltlich für den Arbeitgeber, d.h. der Arbeitnehmer erwartet für die geleistete Arbeitszeit eine Vergütung.

Bei Überstunden kommt es auf den Einzelfall an, z.B. Überstunden von einem leitenden Angestellten oder eines Geringverdieners. Nicht jeder Arbeitnehmer erwartet für Überstunden einen Lohn (siehe Überstundenvergütung).


<< Rz. 8 || Rz. 10 >>

Inhaltsübersicht ...    (jura-basic)


Dokument-Nr. 000481, © jura-basic 2019

Weitere Themen...

Hier können Sie weitere Themen lesen, die von jura-basic bereitgestellt werden.

Weitere Fragen zum Arbeitsverhältnis?

Haben Sie weitere Fragen zum Arbeitsverhältnis, insbesondere zum Urlaub und Urlaubsabgeltung, zur Krankheit, zur Kündigung, zur Arbeitszeit (insbesondere Bereitschaftsdienst, Überstunden), dann siehe Details.


Hinweise

jura-basic.de, © Copyright 2019...