jura-basic (Arbeitnehmer Weisungsabhängige-Tätigkeit) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Arbeitsverhältnis (Arbeitnehmer)

Weisungsabhängige Tätigkeit

Rz. 2

Der Dienstverpflichtete ist weisungsabhängig iS d § 7 Abs. 1 SBG SGB IV@, wenn er

  • kein eigenes Entscheidungsrecht hat, z.B. hinsichtlich der Arbeitszeit oder des Arbeitsortes

  • kein eigenes Unternehmensrisiko trägt.

Eine örtliche Weisungsgebundenheit besteht, wenn der Dienstverpflichtete seine Dienste an dem Ort zu erbringen hat, den er nicht selbst bestimmen kann.

Eine zeitliche Weisungsgebundenheit besteht, wenn der Dienstverpflichtete nicht beeinflussen kann, an welchem Tag oder zu welcher Zeit er seine Dienste zu erbringt hat.

Eine inhaltliche Weisungsgebundenheit besteht, wenn der Dienstverpflichtete nicht selbst entscheiden kann, wie er seine Tätigkeit gestaltet (z.B. Erdgrube ausheben von Hand oder mit Maschine).


<< Rz. 1 || Rz. 3 >>

Inhaltsübersicht ...    (jura-basic)


Dokument-Nr. 000519, © jura-basic 2019

Weitere Themen...

Hier können Sie weitere Themen lesen, die von jura-basic bereitgestellt werden.

Weitere Fragen zum Arbeitsverhältnis?

Haben Sie weitere Fragen zum Arbeitsverhältnis, insbesondere zum Urlaub und Urlaubsabgeltung, zur Krankheit, zur Kündigung, zur Arbeitszeit (insbesondere Bereitschaftsdienst, Überstunden), dann siehe Details.


Hinweise

jura-basic.de, © Copyright 2019...