jura-basic (Werkvertrag Geisteswerk) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Werkvertrag (Sachwerke, Geisteswerke)

Durch den Werkvertrag wird der Unternehmer zur Herstellung des versprochenen Werkes, der Besteller zur Entrichtung der vereinbarten Vergütung verpflichtet (§ 631Abs. 1 BGB@).

Ein versprochenes Werk i.S.d. § 631 Abs. 1 BGB@ ist:

  • ein körperliches Werk (z.B. Bau eines Hauses, Reinigung eines Autos in der Autowaschanlage, Reparatur eies Autos)

  • ein geistige Tätigkeit (z.B. Gutachten, Drehbuch)

  • ein unkörperlicher Arbeitserfolg (z.B. Theateraufführung, Konzert, Beförderung von Personen)


(© jura-basic.de)

Tipp

Themen von jura-basic finden Sie im Internet schneller, wenn Sie dem Suchbegriff zusätzlich 'jura basic' hinzufügen, z.B. Vertrag jura basic

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Kaufen Sie im Internet?

Beim Internetkauf (Online-Shopping) ist rechtliches Fachwissen von Vorteil (siehe Details).

Fragen zur Abgrenzung gegenüber anderen Verträgen?

Informationen zur Abgrenzung des Werkvertrags gegenüber Werklieferungsvertrag, Bauvertrag und Dienstvertrag (siehe Details).

Hinweise

Seite aktualisiert: 13.01.2018, Copyright 2018...