jura-basic (Zahlungsdienstevertrag Zahlungskonto) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Zahlungsdienstevertrag und Zahlungsdiensterahmenvertrag

Zahlungskonto

Ein Zahlungskonto dient der Abwicklung von Zahlungsvorgängen, z.B. Bargeldeinzahlung und Bargeldabhebung.

Das Zahlungskonto wird als Verrechnungskonto (Bankkontokorrent) geführt. Laufende Ein und Ausgänge (Zahlungsvorgänge) werden verrechnet und als Saldo ausgewiesen.

Eine besondere Form des Zahlungskonto ist das Girokonto (für den bargeldlosen Geschäftsverkehr) und das P-Konto (Pfändungsschutzkonto, das auf Guthabenbasis geführt wird, vollstreckungssicheres Konto, § 850k ZPO@).


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Tipp

Themen von jura-basic finden Sie im Internet schneller, wenn Sie dem Suchbegriff zusätzlich 'jura basic' hinzufügen, z.B. Vertrag jura basic

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Kaufen Sie im Internet?

Beim Internetkauf (Online-Shopping) ist rechtliches Fachwissen von Vorteil (siehe Details).

Weitere Fragen zum Dienstvertrag?

Haben Sie weitere Fragen zum Dienstvertrag, insbesondere zur Dienstleistung (insbesondere Abgrenzung zum Werkvertrag), zu freien Mitarbeitern, zum Gewährleistungsrecht, zur Kündigung, zur Fälligkeit der Vergütung (Vergütungspflicht), dann siehe Details.

Hinweise

Seite aktualisiert: 15.12.2017, Copyright 2018...