jura-basic (Leihvertrag Diebstahl-der-Sache) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen

Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Leihvertrag (Leihe)

Diebstahl der Sache

Ist dem Entleiher die Rückgabe der Sache wegen eines Diebstahls der Sache nicht möglich, dann wird der Entleiher von seiner Leistungspflicht nach § 275 Abs. 1 BGB@ befreit.

Braucht der Schuldner nach § 275 Abs. 1 bis 3 BGB@ nicht zu leisten, kann der Gläubiger unter den Voraussetzungen des § 280 Abs. 1 Schadensersatz statt der Leistung verlangen (vgl. § 283 BGB@).

Hat der Entleiher den Diebstahl nicht zu vertreten, dann ist er nach § 280 Abs. 1 BGB@ auch nicht schadensersatzpflichtig.


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Tipp

Themen von jura-basic finden Sie im Internet schneller, wenn Sie dem Suchbegriff zusätzlicn 'jura' hinzufügen, z.B. Vertrag jura oder Urheber jura.

Wissensprüfung?

Haben Sie auch Wissen in Kaufrecht?
So können Sie Ihr Wissen in Kaufrecht zielgerichtet prüfen ( weiter)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Lernhilfe, Grundbegriffe des BGB

Lernhilfe ist ein Modul, das Grundkenntnisse der wichtigsten Normen und Begriffe des BGB AT zum Thema Personen vermittelt (siehe Details).

Hinweise

Seite aktualisiert: 15.09.2017, Copyright 2018