jura-basic (Kaufvertrag Nachbesserung Fehlgeschlagen) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen

Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Kaufvertrag (Nachbesserung, Reparatur)

Fehlgeschlagen

Eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen, soweit sich aus den Umständen nichts anderes ergibt (§ 440 BGB@).

Hat der Käufer dem Verkäufer keine Frist zur Nacherfüllung bestimmt, stellt sich die Frage, wie oft der Verkäufer zur Nacherfüllung berechtigt ist, bevor der Käufer vom Vertrag zurücktreten kann.

Hat der Käufer dem Verkäufer keine Frist zur Nacherfüllung bestimmt und liegen deswegen nicht die Rücktrittsvoraussetzungen des § 323 Abs. 1 BGB@ vor, dann soll der Verkäufer zwei Versuche zur Beseitigung des gleichen Mangels haben, bevor der Käufer vom Vertrag zurücktreten kann.

>> [mehr..]


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Verständnisfragen zum Kaufvertrag?

So können Sie Ihr Wissen in Kaufrecht zielgerichtet prüfen ( weiter)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Fragen zum Kaufirrtum?

Rechtliche Informationen zum Kaufirrtum, insbesondere Inhaltsirrtum, Erklärungsirrtum, Eigentschaftsirrtum, Motivirrtum (siehe Details).

Hinweise

Seite aktualisiert: 08.01.2018, Copyright 2018