jura-basic (Kaufpreisersatz Kreditkarte) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Kaufvertrag (Kaufpreis und Kaufpreiszahlung)

Kreditkarte

Grundsätzlich schuldet der Käufer Barzahlung.

Ist der Verkäufer zugleich Vertragsunternehmen eines Kreditkartenherausgebers, legitimiert die Kreditkarte den Inhaber, als Vertragspartner des Kartenherausgebers, die bargeldlose Zahlung vom Verkäufer zu verlangen. Denn der Vertrag zwischen Kartenausgeber und Vertragsunternehmen (Verkäufer) ist ein Vertrag zugunsten Dritter. Der Karteninhaber als Dritter i.S. v. § 328 BGB@ hat daher gegenüber dem Verkäufer den Anspruch auf Annahme der Kreditkarte.

Die Bezahlung erfolgt in mehreren Schritten.

Der Karteninhaber weist den Kartenausgeber zu der Kaufpreiszahlung an. Die Weisung (§ 665 BGB@) erfolgt entweder durch die Unterzeichnung des Belastungsbelegs oder durch Übermittlung der Daten an das Vertragsunternehmen (Verkäufer), das selbst anhand den übermittelten Daten einen Leistungsbeleg erstellt. Der Verkäufer reicht anschließend den Beleg beim Kartenausgeber ein.

Zahlt der Kartenherausgeber aufgrund des eingereichten Belegs an das Vertragsunternehmen (Verkäufer), so steht dem Kartenherausgeber ein Anspruch auf Ersatz der Aufwendungen (§ 670 BGB@) zu, die sich aus dem Betrag des Belegs ergeben (§ 675 BGB@).


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Haben Sie allgemeines Rechtswissen?

Aufgaben, bei denen allgemeines Rechtswissen gefragt ist, siehe Aufgaben

Thema des Monats (Montagsauto und Rücktritt)

Kauft ein Käufer eine Montagssache (z.B. Montagsauto), dann kann er vom Vertrag zurücktreten.

Das Thema des Monats umfasst den Begriff des Montagsautos (wann liegt ein Montagsauto vor?) und die Möglichkeit vom Vertrag zurückzutreten.

Nähere Informationen, siehe Details

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Checkliste für Kaufvertrag

Ein Kaufvertrag enthält verschiedene Vertragspunkte. jura-basic hat eine Checkliste für den Kaufvertrag erstellt (siehe Checkliste).

Begriffe im Kaufrecht

Begriffe im Kaufrecht sind Begriffe, die im Kaufrecht überlicherweise verwendet werden (siehe weiter).

Sonstige Themen

Nachstehende Fragen kommen im Alltag öfters vor.

a) Was bedeutet Rechtsfähigkeit einer Person?
b) Entsteht eine GmbH erst mit Eintragung ins Handelsregeister?
c) Welche Funktionen (Zwecke) hat eine Vertragsstrafe?
d) Enthält eine Speisekarte im Restaurant ein konkretes Vertragsangebot an den Gast?
dazu und mehr (Details)

Hinweise

Seite aktualisiert: 26.10.2017, Copyright 2018...