jura-basic (Frachtvertrag Nachnahme) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Frachtvertrag (Nachnahme)

Im Frachtvertrag können die Parteien (Versender und Frachtführer) vereinbaren, dass das Gut nur gegen Einziehung einer Nachnahme an den Empfänger abgeliefert werden darf (§ 422 Abs. 1 HGB@). In diesem Fall ist davon auszugehen, dass der Geldbetrag in bar oder in Form eines gleichwertigen Zahlungsmittels beim Empfänger einzuziehen ist.

Vom dem Frachtvertrag ist der Vertrag zwischen Versender und Empfänger zu trennen (siehe Nachnahmevertrag).


(© jura-basic.de)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Personen und Fachwissen

Für Personen, die zu bestimmten Personengruppen gehören, hat jura-basic.de entsprechende juristische Themen zusammengestellt,
z.B. so wie für Verbraucher und Arbeitnehmer, ebenso für
Wohnungseigentümer, Urheber
Journalisten, Existenzgründer,
Freiberufler, Privatlehrer und
andere Personengruppen,
siehe (Details)

Hinweise

Seite aktualisiert: 02.03.2017, Copyright 2018...